Suche
  • 0170-2733799
Suche Menü

Brut- und Setzzeit Fluch oder Segen?

Hallo ihr Lieben,

Brut- und Setzzeit Fluch oder Segen?

Unter Hundehaltern entfachen immer wieder heiße Diskussionen zum Thema: „Brut-und Setzzeit“. Man kann über Sinn und Unsinn des Leinenzwanges während dieser drei Monate streiten, aber aktuell ist die Gesetzeslage so: in Niedersachsen gilt für alle Hunde vom 01. April bis 15. Juli eine Anleinpflicht. Doch regelmäßig sieht man freilaufende Hunde über Feld und Wiesen toben. Eines ist ja unbestritten: es gibt kaum etwas schöneres für Hundebesitzer als ihren Vierbeiner ausgelassen in der freien Natur rennen zu sehen.  Aber für mich hört die Tierfreundschaft nicht am Ende der Leine meines Hundes auf. Für mich geht es nicht zusammen, dass man Halter eines Hundes ist, den Rest der Vierbeiner in der Natur aber einfach ignoriert. Liebe LIEBLINGSHUNDE lasst uns doch ein Vorbild sein 😀

Was bedeutet der Leinenzwang eigentlich für die Hunde? Für Hunde, die im Alltag sicher abrufbar sind und den Rest des Jahres oft frei laufen – ist es schlicht weg eine Umstellung. Maximal fünf Meter von seinem Menschen entfernt zu sein…bedeutet Kontakt. Unwillkürlich greift dann der Mensch in Abläufe ein, die der Hund (wenn er wie oben angenommen, sonst freilaufend ist) sonst selbstständig entscheidet. Doch Hunde sind in Wirklichkeit Gewohnheitstiere :-), sehr schnell ist es für die Vierbeiner normal, dass die Schleppleine nun wieder quasi die Nabelschnur zum Menschen ist.

Ich sehe in der Brut- und Setzzeit auch ganz viel Potential für Hund und Mensch, ihre Beziehung mal wieder zu überprüfen und hier und da ein bisschen alte Muster zu durchbrechen.

Hundehalter sind glückselig, wenn sie ihre Hunde im Spiel mit Artgenossen sehen.

Gut zu wissen: Der  Hund ist aber in der Lage als nahezu einziges Säugetier…den Menschen als vollwertigen Sozialpartner zu akzeptieren…Das bedeutet, gemeinsame Zeit und Spiel und Spaß mit seinem Menschen ist für den Hund gleichwertig beziehungsweise kann sogar dem Spiel mit Artgenossen vorgezogen werden.

Ist das nicht eine tolle Nachricht? 😀

Für alle Menschen, die jetzt nur schmunzeln, weil ihr Hund alles aber auch alles scheinbar interessanter findet, als den eigenen Menschen…für die liegt in der Brut-und Setzzeit die Chance dem Hundi zu zeigen, dass der Mensch durchaus in der Lage ist ein ernstzunehmender Sozialpartner zu sein . (Spielideen auf dem Spaziergang).

Fehlen euch Ideen für einen interessanten Spaziergang mit euren Hunden? Stöbert doch mal durch das aktuelle Mai-Angebot. Denn in Gemeinschaft macht Training noch viel mehr Spaß.

Herzlichst,

Jana Rätke

Pin It on Pinterest

Share This